Der Spielbetrieb ist wieder aufgenommen und die weibliche C-Jugend des HSV Magdeburg gewinnt ihr Spiel gegen die Gäste vom BSV 93 Magdeburg am Ende deutlich mit 39:17 (22:12). Mit Anwurf starteten die Gäste hoch motiviert und temporeich in die Partie und machten es den Spielerinnen der Heimmannschaft auf dem Feld nicht leicht ins Spiel zu kommen. Die ungewollte vorzeitige Trainingspause sah man den Spielerinnen beider Teams nicht an. Im weiteren Spielverlauf stellten sich Spielerinnen des HSV immer besser auf das Spiel der Gäste ein und erkämpften sich Tor um Tor. So konnten sie bereits mit einer guten Führungsposition in die Halbzeitpause gehen. Nach Rückkehr auf das Feld, knüpfte das Heimteam an die gute Leistung der ersten Halbzeit an und setzten sich immer mehr von den Gästen ab, die von ihrem Coach Elias Wanzek, immer wieder angespornt wurden, weiterzuspielen. Auch die Gästetorhüterin Paula konnte mit guten Aktionen ihr Team unterstützen. Auch wenn die Tafel am Ende ein anderes Ergebnis zeigte, hatte das Gästeteam von Elias Wanzek sowie David Kleinfinger ein starkes Spiel gezeigt.

Von Andy Muhl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.